Firmen Check

[Druckansicht]

Firmenprofil: Lidl

Unternehmensdaten

Deutschland

Firmenposition zum Existenzlohn

"Das Ziel, Existenzlöhne zu bezahlen, ist in unserem Verhaltenskodex klar festgelegt. Der Verhaltenskodex ist ein fixer Bestandteil aller Verträge mit Geschäftspartnern."

"In Übereinstimmung mit der Zusammenarbeit mit dem Fair Wage Network der ILO [Internationalen Arbeitsorganisation] betont die BSCI die Bedeutung, qualitative Aspekte einzubeziehen, wie beispielsweise die Bezahlungsart, die fristgerechte Auszahlung des Lohns, die
Berücksichtigung von Bildung und Arbeitserfahrung bei der Lohnhöhe, und die Gleichbehandlung von Vollzeit- und Teilzeitangestellten sowie StücklohnarbeiterInnen. Es ist demnach wichtig, sich sowohl mit den quantitativen wie auch die qualitativen Aspekte von Löhnen zu befassen. Es reicht nicht, nur auf den quantitativen Level des Lohnes der ArbeiterInnen zu fokussieren."

Kommentar der CCK

Das klingt wie die Aussagen vieler anderer BSCI-Mitglieder. Wie diese hat Lidl meist die Antworten wiedergegeben, wie sie von der BSCI zusammengestellt wurden. Einige zusätzliche Angaben des Unternehmens weisen jedoch auf ein interessantes Projekt in Bangladesch hin, das über die allgemeinen BSCI-Vorgaben hinausgeht.

Das gesamte Firmenprofil auf Englisch findet sich hier.

Marken

  • Lidl