Publikationen

Fashion Victims - A report on sandblasted denim

Bericht der schwedischen Organisation Fair Trade Centre in Kooperation mit der Clean Clothes Kampagne über das Sandstrahlen von Jeans (Englisch).

Captured by Cotton - Zusammenfassung auf Deutsch

Deutsche Zusammenfassung des Berichts über Zwangsarbeit in Indien unter dem Sumangali Programm.
Zur Verfügung gestellt von der Erklärung von Bern / Clean Clothes Campaign Schweiz

Captured by cotton

Bericht über Zwangsarbeit in Indien vom India Committee of the Netherlands (ICN) und dem Centre for Research on Multinational Corporations (SOMO) - ENGLISCH (Mai 2011)

Der Bericht beleuchtet die in Indien, v.a. in der Region Tamil Nadu, weit verbreitete Praxis indischer Fabriken, junge Mädchen unter dem sog. „Sumangali-Programm“ einzustellen. Den Frauen wird versprochen, Geld für ihre Mitgift zu verdienen, das am Ende des dreijährigen Programms ausbezahlt werden soll. In der Praxis erhalten die wie Zwangsarbeiterinnen beschäftigten Frauen den vom Lohn einbehaltene Anteil jedoch meist nicht.

Vier Schritte zu einer fairen Zulieferkette

Vier Schritte für Unternehmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der internationalen Bekleidungsindustrie
(2008)

Made by Women

Weltweit sind 75 % der Beschäftigten in der Bekleidungsindustrie weiblich, eine Tatsache, die die Clean Clothes Kampagne dazu bewegt, sich im speziellen mit Frauen und deren Rolle in der globalen Bekleidungsindustrie auseinander zusetzen.

Publikation - Handbuch für Lehrende

SchülerInnen und StudentInnen werden als zukünftige DesignerInnen und EntscheidungsträgerInnen im Modebereich auf problematische Aspekte dieser Branche aufmerksam gemacht. Alternativen werden aufgezeigt und gemeinsam Möglichkeiten einer fair gehandelten und ökologisch hergestellten trendigen Mode entwickelt.

Second Hand Guide

Diese Publikation bietet Informationen über Second-Hand Shops sowie Reparaturzentren in Österreich. www.caretaker.cc

Werbegag oder Hebel für Beschäftigte?

Ein Leitfaden für internationale Kodizes der Arbeitspraxis. Diese Broschüre von Ingeborg Wick ist nun auch auf Deutsch erhältlich. Sie gibt eine Einführung in die verschiedenen Verhaltenskodizes und deren Kontrolle. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Frage, ob diese auch wirklich zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen beitragen.

Wer bezahlt unsere Kleidung bei Lidl und kik?

Arbeitskraft zum Discountpreis – Schnäppchen für alle? Die Broschüre untersucht die Auswirkungen der Einkaufspraktiken der Discounter Lidl und KiK auf die Arbeitsbedingungen der NäherInnen in Bangladesch.

Die Hürden überwinden - PlayFair Bericht 2008

Ein weltweit von Play Fair veröffentlicher Bericht informiert nicht nur über die Missstände, sondern vor allem darüber, wie die Situation in der Sportbekleidungsindustrie zu verbessern wäre.

CCK News

Voller Erfolg für die Petition „Starker Schritt für Menschenrechte!“

Unter dem Motto „Zeigt uns wer unsere Schuhe macht!“ hat die Clean Clothes Kampagne in ganz Europa für mehr Transparenz in der Schuhproduktion mobil gemacht.

Weiter

Zeigt uns, wer unsere Schuhe macht!

Die Petition der Clean Clothes Kampagne fordert mehr Transparenz in der Schuhindustrie

23 Milliarden Paar Schuhe werden weltweit pro Jahr produziert. Die Österreicherinnen und Österreicher kaufen davon durchschnittlich sechs Paar Schuhe.
Woher kommen diese Schuhe? Wer hat die Schuhe hergestellt?

Weiter

Explosion in Textilfabrik in Bangladesch.

Zulieferbetriebe von europäischen Unternehmen bleiben Todesfallen für ArbeiterInnen

Wien, 6. Juli 2017 – Die Explosion eines Boilers in der Textilfabrik Multifabs in Bangladesch am Montagabend forderte 13 Todesopfer, mehr als 50 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Weiter