WeltverbesserIn

Das Magazin WeltverbesserIn folgt dem Clean Clothes-Rundbrief nach und versteht sich als offenes Medium für Kampagnen, die sich mit dem Thema faire Arbeitsbedingungen beschäftigen. WeltverbesserIn erscheint zwei Mal jährlich (Herbst und Frühling) und wird allen InteressentInnen kostenlos per Post zugesendet. Bestellung

Ältere Ausgaben des CCK-Rundbriefs finden sie in unserem Archiv.

Ausgabe 2/2017

Thema: Ringen um Menschenrechte
Reise: Gemeinsam solidarisch
Interview: SO:FAIR Award für Traun

Ausgabe 1/2017

Thema: Ernährungssouveränität
Reise: Zu den Rohstoffen der Digitalisierung
Vision: Utopie

Ausgabe 2/2016

Vision: Ein Traum von Gunkl
Interview: Weltfabrik – Kattun-Fabrik
Reise: Wo das rote Öl entspringt

Ausgabe 1/2016

Interview: Olympia „Wir kämpfen auf allen Ebenen“
Guerilla Aktionsidee: Protest à la Karneval
Vision: „All for Rio“ – Sport soll verbinden!

Ausgabe 2/2015

Thema: Von guten und bösen Flüchtlingen
Interview: Hat Solidarität Zukunft?
Guerilla-Aktionsidee: Im Dienste der Menschlichkeit: Die Jean-Monnet-Brücke

AUSGABE 1/2015

Reise: Wo der Schuh wirklich drückt
Reise: Zwei Kontinente, ein Projekt
Guerilla-Aktionsidee: Die Macht der Ping-Pong-Bälle

AUSGABE 2/2014

Thema: "Fairflixt!"
Interview: „Wir versuchen hartnäckig zu bleiben“
Vision: Aufstehen und selber die Initiative ergreifen!

AUSGABE 1/2014

Thema: Von Wien an die Copacabana
Guerilla-Aktionsidee: Nacktivismus
Vision: Öffnen wir unsere Herzen!

AUSGABE 2/2013

Aktionen: Back to the Street: Stickern
Reise: Einstürzende Fabrikbauten
Interview: Samsung und das Gütesiegel

AUSGABE 1/2013

Interview: Rettungsanker im Plastikmeer
Reise: Die Recycling-Apokalypse
Aktionen: Quautschen macht Mode

CCK News

Der giftige ökologische und soziale Fußabdruck unserer Schuhe

Clean Clothes Kampagne und GLOBAL 2000 decken negative Auswirkungen der Schuh- und Lederproduktion auf und fordern die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards und mehr Informationen

In Österreich gehören Schuhe zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Jedes Jahr werden weltweit ungefähr 24 Milliarden Schuhe produziert. Die Österreicherinnen und Österreicher kaufen davon jährlich durchschnittlich sechs Paar. Über die Herstellung der Schuhe werden KonsumentInnen aber weitgehend im Dunkeln gelassen.
Weiter

H&M verspricht 2018 NäherInnen einen existenzsichernden Lohn

Die Clean Clothes Kampagne erinnert am Jahrestag des Versprechens an die noch ausständige Umsetzung

Heute vor vier Jahren, am 25. November 2013, machte der Modekonzern H&M eine richtungsweisende Ankündigung. Bis 2018 sollen die rund 850.000 für das Unternehmen produzierenden NäherInnen einen existenzsichernden Lohn bekommen.
Weiter

Zeigt uns wer unsere Schuhe macht!

EU muss Schuhunternehmen bei Menschen- und Arbeitsrechten in die Pflicht nehmen

Brüssel/Wien, 20. November 2017 - Anlässlich des Runden Tisches zur Schuh- und Bekleidungsbranche im Europäischen Parlament hat die Clean Clothes Kampagne heute einen verbindlichen Einsatz der EU für die Wahrung von Menschen- und Arbeitsrechten in der Schuh- und Lederbranche gefordert.

Weiter