5 Jahre Rana Plaza: Offener Brief an österreichische Unternehmen

23. April 2018 / Die Clean Clothes Kampagne richtet sich in einem offenen Brief mit einem Appell an Unternehmen, die aus Bangladesch Bekleitungsartikel importieren, das Abkommen über Brandschutz und Gebäudesicherheit (Accord) zu unterzeichnen.

None

Accord ist der einzige, bislang glaubwürdige Weg, die Sicherheit von Fabriken und damit den Schutz von Arbeiterinnen und Arbeitern zu gewährleisten. In den letzten sieben Jahren haben sich die Importe von Bekleidung aus Bangladesch nahezu verdreifacht, trotzdem ist auf der Liste der Unterzeichner kein einziges österreichisches Unternehmen zu finden. Die Clean Clothes Kampagne fordert daher die aus Bangladesch importierenden Bekleidungsunternehmen auf, den Accord zu unterzeichnen.

Unmittelbar nach der größten Tragödie in der Textilgeschichte vom 24.4.2013, wurde das Abkommen über Brandschutz und Gebäudesicherheit von Unternehmen und Gewerkschaften (Accord) vereinbart, es war 5 Jahre gültig und läuft im Mai 2018 aus. Das Folgeabkommen für weitere 3 Jahre sieht einen erweiterten Geltungsbereich vor und soll 2021 von Behörden in Bangladesch übernommen werden.

Offener Brief an Bekleidungsunternehmen in Österreich

vergangene Schwerpunkte

Wir verwenden Cookies um Ihre Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen