Alte Kleider – Neue Märkte

Österreichweit fallen jährlich 115.000 Tonnen an Alttextilien an. Davon wandert mehr als die Hälfte in den Müll. Rasch wechselnde Trends, und schlechte Qualität der Kleidung führen dazu, dass sich die Zahl der erzeugten Kleidungsstücke in den letzten Jahren verdoppelt hat – mit weitreichenden Folgen. Cleanclothes klärt mit neuen Videos und Factsheets über die Auswirkungen auf.

Mehr erfahren

Ausbeutung passt mir nicht!

Seit Jahren versprechen Modefirmen, dass sie sich gegen Hungerlöhne in der Kleiderproduktion einsetzen wollen. Doch noch immer erhalten die Menschen, die unsere Kleider herstellen, keine Löhne, die zum Leben reichen. Jetzt schicken wir ihren Kundendiensten die grösste Welle von Anfragen, die sie je erlebt haben. 

Mehr erfahren

Existenzlöhne in der Modebranche

Der neue Firmencheck 2019 zeigt, wo die Markenfirmen stehen und was es braucht, damit Arbeiterinnen und Arbeiter in der Textilbranche endlich von ihren Löhnen leben können.

 

Download Firmencheck

Aktuelles Länderprofil: Rumänien

CCK veröffentlicht seit mehreren Jahren Länderprofile zu den Arbeitsbedingungen und Löhnen in Ost- und Südosteuropa. Im Mai 2019 konnten in der Studie zu den Arbeitsbedingungen gezeigt werden, dass mehrere tausend Fabriken in Rumänien für führende Modemarken produzieren. Die Löhne liegen weit unter dem Existenzminimum und Arbeitsrechte sind alles andere als gesichert.

 

Download Bericht

Aktuelle Beiträge

Mit deiner Unterstützung wollen wir für die Einhaltung von Menschenrechten in der Bekleidungs- und Schuhindustrie sorgen.

Die Clean Clothes Kampagne zeigt Menschen- und Arbeitsrechts­verletzungen in Fabriken der Bekleidungs- und Schuh­industrie auf. Mit deiner Hilfe setzen wir uns für ein sicheres Arbeitsumfeld ein und fordern eine Bezahlung, von der man menschenwürdig leben kann.

Wir üben Druck auf Bekleidungsunternehmen aus, Verantwortung für die Arbeitsbedingungen in ihren Zulieferbetrieben zu übernehmen

Wir unterstützen NäherInnen, Gewerkschaften und NGOs in den Produktionsländern von Bekleidung und Schuhen

Wir informieren über die Arbeitsbedingungen in der globalen Bekleidungs- und Schuhproduktion und rufen Menschen auf, ihre Macht als KonsumentInnen zu nützen.

Wir lobbyieren für Gesetze, die Unternehmen verpflichten unter fairen Bedingungen zu produzieren.

Wir verwenden Cookies um Ihre Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen